UFS Logo

Neuere Geschichte der Sozialhilfe in der Schweiz

Fallgruben und Sackgassen. Zur Entwicklung der Sozialhilfe in der Schweiz. Ein neues Grundlagenpapier vom Verein Denknetz.

Bedrohliche Kostenexplosion bei der Sozialhilfe, Missbrauch und sozialromantische Exzesse, boomende Sozialbranche und überstrapazierte Solidarität - die Sozialhilfe stellt seit einiger Zeit neben den AusländerInnen und den Asylsuchenden das beliebteste Angriffsziel der politischen Rechten in unserem Land dar. Unter dem Titel 'Fallgruben und Sackgassen' zeichnen Ruth Gurny und Ueli Tecklenburg in einem Denknetz-Grundlagenpapier die neuere Geschichte der Sozialhilfe in der Schweiz nach und skizzieren mögliche Auswege aus diesen Sackgassen.