UFS Logo

Wie wirkt sich die gesetzliche Umsetzung der Ausschaffungsinitiative für Sozialhilfe- und Sozialversicherungsbeziehende aus?

Die UFS lädt ein zur Diskussionsveranstaltung mit Rechtsanwalt Peter Nideröst
23. November 2016, 19:30 Uhr
Gemeinschaftsraum der ABZ
Seebahnstrasse 201, 8004 Zürich
Eingang via Kanzleistrasse
Eintritt frei – Kollekte

Die Umsetzung der Ausschaffungsinitiative per 1. Oktober 2016 wirft zahlreiche Fragen auf:

  • Was ist mutmasslich der Unterschied zur bisher geltenden Rechtslage?

  • Was versteht die Praxis künftig unter dem neu geschaffenen Straftatbestand des missbräuchlichen Bezugs einer Sozialversicherung oder der Sozialhilfe?

  • Was bedeutet dies für Armutsbetroffene bei der Alltagsbewältigung?

  • Wie wirkt sich die gesetzliche Umsetzung der Ausschaffungsinitiative auf die Arbeit von niederschwelligen Rechts- und Sozialberatungsstellen aus?

Peter Nideröst klärt in seinem Input-Referat vieles, was zurzeit geklärt werden kann, zeigt aber auch auf, dass zurzeit zahlreiche Fragen nicht beantwortet werden können. Anschliessend besteht ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussionen. Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene, juristische Laien sowei Sozial- und Rechtsberatende gleichermassen.
Flyer