UFS Logo

Wenn Irren amtlich wird – Wir kennen Ihre Rechte.

«Die Stärke des Volkes misst sich am Wohl der Schwachen», steht am Anfang der Bundesverfassung. Die Unabhängige Fachstelle für Sozialhilferecht UFS setzt sich für die Umsetzung dieser Worte ein. Die UFS berät, begleitet und vertritt Armutsbetroffene kostenlos bei Anliegen zur Sozialhilfe. Die UFS ist ein gemeinnütziger Verein und erhält keine staatliche Unterstützung. Die Finanzierung erfolgt über Spenden und Mitgliederbeiträge .

Read more »

Nur starke Sozialwerke können Massenarmut verhindern

Keine andere Partei hat in den letzten Jahrzehnten so viel zur Zunahme der Armut in der Schweiz beigetragen wie die SVP (wie auch dieser Ausriss aus dem «Blick» vom 20. Mai 2019 deutlich macht). Egal ob wiederholte …


Wir sind auch während der Coronakrise da!

Sind Sie in wirtschaftliche Not geraten aber erhalten keine Sozialhilfe? Haben Sie Probleme mit dem Sozialamt - oder eine Frage zur Sozialhilfe? Die Unabhängige Fachstelle für Sozialhilferecht UFS beantwortet Fragen zur …


Unsere Jahresversammlung wird verschoben

Am 8. April sollte die Jahresversammlung unseres Vereins Unabhängige Fachstelle für Sozialhilferecht UFS stattfinden. Die Einladungen wurden bereits verschickt. Wegen des Coronavirus und den landesweit geltenden …



Regierung überschreitet eine rote Linie

Der basellandschaftliche Regierungsrat plant, das kantonale Sozialhilfegesetz zu revidieren. Die Unabhängige Fachstelle weist den Entwurf dezidiert zurück. Die Vorlage beinhaltet massive Verschlechterungen für Armutsbet…


Informationen für Medienschaffende

Hier finden Sie am 10. März ab 11 Uhr weiterführende Unterlagen zur Medienkonferenz und zur Vernehmlassung zur Sozialhilfegesetzrevision Basel-Landschaft (für die einzelnen Dokumente auf den Link klicken). …